DE
Rufen Sie uns an +49 331 60 10 89 30

FRAMETALKS POTSDAM OPEN CALL

OPEN CALL - FRAMETALKS POTSDAM

FRAMETALKS - POTSDAM

FRAMETALKS Potsdam 2021 – 8. - 24. Oktober 2021

Forschen, Lernen, Erfahren und gemeinsam Denken über die Zukunft, die wir wollen - mit Schüler_innen, Lehrer_innen, Jugendgruppen, Migrant_innen, Wissenschaftler_innen und anderen interessierten Menschen in und um Potsdam.

Das bietet das FRAMETALKS Projekt an: 

Wir laden Sie, Dich oder Euch ein, die FRAMETALKS-Methode und -Praxis gemeinsam mit Ihrer Organisation, deiner Jugendgruppe, eurer Initiative, dem Arbeitsteam, deinem Freund_innenkreis oder sonst einer Gruppe an Menschen zu erleben- im museumFLUXUS+ und auf den Straßen Potsdams. Es ist eine besondere Möglichkeit, das Bekannte miteinander neu zu denken und zu verstehen und als Künstler_innen auch die „unsichtbaren Materialen“ wie Haltungen, Denkgewohnheiten und Werte bewusst zu erkennen und kreativ zu gestalten.

In dieser Praxis steht eine neue Form des aktiven, bildhaften und engagierten Denkens im Vordergrund. Neue Zugänge zu Wissen und Lernen werden entwickelt und gemeinsam über Fragen zu unserer Welt und einer Zukunft, in der wir gemeinsam als Menschen mit allen Lebensformen auf diesem Planeten leben wollen, nachdenken. Kern des Prozesses ist die Erforschung von 5 Wirklichkeiten und Begriffen - NATUR, MENSCH, LIEBE, FREIHEIT und ZUKUNFT - durch eine neue Art des bildhaften Denkens. Durch den lebendigen Prozess erfahren wir ein Bewusstsein für unsere eigenen Haltungen und Denkstrukturen, unsere Linsen und Rahmen, mit denen wir auf die Welt sehen und in ihr handeln. Schließlich hinterfragen wir, welche Haltungen wir für eine lebensfähige Zukunft brauchen. 

Die einfache aber neuartige Methode schafft eine Basis für neue Formen des gemeinsamen Denkens, die eine Art ‚sozialen Honig’ bildet und damit ein Schritt zur Transformation in Richtung einer sozialen, ökologischen und humanen Zukunft ist. Dabei bewegen wir uns immer zwischen individuellen und kollektiven Denk-und Forschungsprozessen, sowie zwischen Arbeiten im eigenen Imaginationsraum. Wir teilen Bilder, Gedanken und Erkenntnisse mit Anderen durch aktives Zuhören.

Jede_r Teilnehmer_in bekommt ein kleines Arbeitsbuch, um ihre eigenen Bilder und Gedanken zu sammeln. Diese individuellen Gedanken können mit anderen nonverbal über kleine, schwarze, beschreibbare Tafeln und zu zweit durch einen Austausch durch den beweglichen Hirschhautrahmen geteilt werden. Der Hirschhautrahmen auf Rädern, der im öffentlichen Raum bewegt wird ist ein „Schmerzrahmen“, der aus einer gespannten Hirschhaut, welche der Wertschöpfungskette der Modeindustrie entnommen wurde besteht. Er soll sowohl Aufmerksamkeit als auch Emapthie für die Schöpfung stärken.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Teilnehmen als Gruppe und Individuum:

Als Individuum und Gruppe, egal welcher Form, können Sie einen Termin mit uns vereinbaren (zwischen dem 11. und 22.10.), der je nach Möglichkeit von zwei Stunden bis zu einem ganzen Tagen dauern kann.
Für weitere Fragen melden Sie sich gerne über frametalks@fluxus-plus.de.

Anmeldungen hierfür sind nicht zwingend notwendig, jedoch aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation empfohlen. Möglich über unsere Webseite und unseren Ticketservice Dinamix. Sie können auch zu den Museumsöffnungszeiten spontan vorbeikommen.

Sozialen Honig machen:

Am Wochenende 23. und 24.10.sind alle, die in den vorangegangenen zwei Wochen mindestens ein Mal an FRAMETALKS teilgenommen haben, eingeladen wiederzukommen und die verschiedenen Erkenntnisse zusammenzutragen. Gemeinsam werden wir versuchen unter der Frage „Was brauchen wir wirklich für eine lebensfähige Zukunft?“ die Substanz, die in den zwei Wochen entstanden ist, zu destillieren, zu bearbeiten um ein paar Tropfen Sozialen Honigs zu machen.

OPEN CALL - FRAMETALKS POTSDAM als pdf

Weitere Informationen finden Sie hier...

 

museum FLUXUS+
Schiffbauergasse 4F
14467 Potsdam
0331 60 10 89 24
frametalks@fluxus-plus.de

Zurück

Copyright 2019 - 2021 museum FLUXUS+ gemeinnützige GmbH. All Rights Reserved.