Alison Knowles / Ann Noël
"IN AND OUT THE WINDOW"

Alison Knowles, „Illiad Oddities“, Ausschnitt, 2010, Objekt, Blaudruck
Ausstellung 25. Juni - 29. August 2010
Vernissage am 25. Juni 2010
 
Der Titel der Ausstellung erinnert an ein Kinderlied, einen Reigentanz. Die Tanzenden reichen sich die Hände, öffnen mit den Armen „Fenster“, nehmen den Nächsten mit. Das Lied endet mit „And see what you can see!“ - genau diese Forderung stellte sich in der Ausstellung.

In mehr als 40 Jahren kreuzten und trafen sich die Wege der beiden Künstlerinnen immer wieder. Nun zeigten sie in ihrer gemeinsamen Ausstellung, wie aus künstlerisch verarbeiteten Fundstücken Collagen und Assemblagen werden. Zahlreiche Werke der beiden sind Teil der Sammlung des museum FLUXUS+ in Potsdam.

Zur Ausstellungseröffnung waren die Künstlerinnen anwesend und performten „Fluxus hors d'oeuvres“ und „Fluxus with tools“.
 
 

Zurück

Diese Seite benutzt Cookies. Weiterlesen …